Petition an den Münchner Stadtrat: Parkanlage bitte nicht durch Straßenbau zerstören!

Schmalzfeder
Beiträge: 254
Registriert: Mo 14. Okt 2013, 23:29

Petition an den Münchner Stadtrat: Parkanlage bitte nicht durch Straßenbau zerstören!

Beitragvon Schmalzfeder » Fr 2. Dez 2016, 16:54

Hallo Ihr lieben Forenden,

die öffentliche Parkanlage an der Herbert-Quandt-Straße (östlich des Friedhofs am Perlacher Forst) soll durch eine - verkehrsplanerisch unsinnige - Straße zerstört werden.

Noch dazu wird der Park durch - stadteigene (!) - Gutachten (Stadtklimaanalyse Landeshauptstadt München, Stand Juli 2014) als Grünfläche mit sehr hoher bioklimatischen Bedeutung bewertet.

Wenn nun nicht einmal mehr solche Flächen vor Zerschneidung und Zubetonierung durch Bauvorhaben mit zweifelhafter Begründung und fraglichem Nutzen gefeit sind, wie wird sich wohl eine Sommerhitzewelle in zwanzig, dreißig Jahren anfühlen? Wieviel Einbußen die Wirtschaft und die Gesellschaft einstecken müssen (wenn schon alles über den Geldbeutel begründet werden muß), durch Arbeitsausfälle, erhöhte Krankenkosten (Notfälle in Krankenhäusern), erhöhte Ausgaben für Kühlung von Räumen, Geräten, etc..?

Bitte helft, diese Fehlentwicklungen zu stoppen ................ unterschreibt und verbreitet diese Petition unter Euren Freunden, Bekannten, etc..

https://weact.campact.de/petitions/park ... -stoppen-1
Servus,
Schmalzfeder

Zurück zu „allgemeine Informationen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste